Mein Patientenmanagement

Nach erfolgter Befundaufnahme (Anamnese) des Patienten erfolgt ein ausführlicher Bericht an den Haus-/Facharzt und darauf basierend Therapievorschläge aus physiotherapeutischer Sicht.

Dieser Bericht kann zusätzlich zu den vorgeschlagenen Therapien z.B. auch enthalten, dass eine Überweisung zu einem weiteren Facharzt erforderlich ist und/oder auch Klinikbesuche können in Erwägung gezogen werden. Ebenso werden Kolleginnen/Kollegen von anderen Fachrichtungen, falls nötig, hinzugezogen (z.B. Ergo-/Logotherapeuten usw.)

Gerne kümmert sich mein Büro auch um entsprechende Rezeptanforderungen/ Anforderungen von Hilfsmittelverordnungen bei den Ärzten sowie um Anträge auf Genehmigung bei den Kostenträgern. Nach erfolgter Genehmigung helfen wir Ihnen auch bei den Bestellungen bzw. Besorgungen in Apotheken und Sanitätshäusern.

Im Falle, dass Abdrücke für Sitzschalen, Orthesen etc. nötig sind, begleite ich Sie auf Wunsch zu diesem Termin oder arrangiere dies bei Ihnen zu Hause und nach erfolgter Anpassung begleite ich Sie bis zur Alltagstauglichkeit der Hilfsmittel mit physiotherapeutischen Maßnahmen.

Kommentare sind geschlossen.